Kerngeschäft I

Trägerschaft von Einrichtungen der stationären Altenhilfe sowie des Betreuten Wohnens

Unsere Expansionspläne sehen zwei Kernbereiche vor: Zum einen werden wir mit unseren Immobilienbesitzgesellschaften sowie unseren Betreibergesellschaften weitere Einrichtungen erstellen, bzw. die Trägerschaft übernehmen. 

Folgende Vorhaben wurden realisiert - die Einrichtungen haben wir nach erfolgreicher Markteinführung mit nahezu vollständigen Auslastungen an verschiedene, namhafte Großbetreiber übergeben bzw. verkauft.

  • Alten- und Pflegeeinrichtung ehemals Dr. Schüssler Sanatorium,
    Goslar-Hahnenklee - mit 120 Pflegeplätzen, Inbetriebnahme 1999
  • Alten- und Pflegeeinrichtung „Florali“
    Bad Nenndorf - mit 50 Pflegeplätzen, Inbetriebnahme 2000
  • Alten- und Pflegeeinrichtung „Gümmerscher Hof“
    Lindhorst - mit 58 Pflegeplätzen, Inbetriebnahme 2006
  • Alten- und Pflegeheim „Am Stöckheimer Markt“,
    Braunschweig - mit 116 Pflegeplätzen, Eröffnung nach 14-monatiger Bauzeit im November 2008
  • Alten- und Pflegeeinrichtung „Nordstraße“,
    Helmstedt - mit 116 Pflegeplätzen, Eröffnung nach 14-monatiger Bauzeit im Januar 2010
  • Alten- und Pflegeeinrichtung „Rotermundstraße“,
    Hannover - mit 100 Pflegeplätzen, Eröffnung nach 14-monatiger Bauzeit im Oktober 2012
  • Alten- und Pflegeeinrichtung „Im Zentrum“,
    Bad Nenndorf - mit 82 Pflegeplätzen, Eröffnung nach 15-monatiger Bauzeit im Februar 2013

..

Geplant ist, in einem vernünftigen Umfang stetig zu wachsen. Hierbei bevorzugen wir, wie bei den vorhandenen und laufenden Neubauvorhaben bereits zu erkennen ist, die Bildung von sog. „Clustern“, d. b., jeweils bis zu drei Einrichtungen in einem Radius  von ca. 50 Km. Wir sind der Überzeugung, dass sich hierdurch erhebliche Vorteile sowohl bei der Projektplanung- und Steuerung, bei der Personal- und Kundenakquisition, als auch im laufenden Betrieb durch Synergieeffekte, ergeben.