Kerngeschäft II

Entwicklung und Inbetriebnahme von Sozialimmobilien –
externe Expansionsabteilung

Als zweiten Kernbereich sehen wir einen neuen Bedarf an Projekterstellung und Inbetriebnahme  von Sozialimmobilien – dies unterscheidet sich gravierend von der reinen Projektentwicklung und ist nicht mit dieser zu verwechseln.

Wir haben in den letzten Jahren erfolgreich Alten- und Pflegeeinrichtungen projektiert, gebaut, erfolgreich in Betrieb genommen und auf eine wirtschaftlich solide Basis gestellt und dann veräußert, z. B. die Alten- und Pflegeeinrichtung im Landkreis Goslar, Braunschweig, Landkreis Helmstedt und Bad Nenndorf, Hannover Rotermundstraße sowie in Lindhorst, LK Schaumburg.

Hier erkennen wir – in dem schnell wachsenden Markt und bedingt durch die zunehmende Konzentration der Großbetreiber, potenziellen Bedarf, als „externe Expansionsabteilung“ zu agieren.

Die großen privaten oder freigemeinnützigen Betreibergesellschaften verfügen z. T. gerade aufgrund ihrer Größe und ihrer Strukturen nicht über die notwendigen Ressourcen, um im schnellen Markt auch schnell „mitwachsen“ zu können. Wir sehen Potenzial, in diesen Bereich verstärkt einzusteigen und enge Kooperationen mit größeren Trägerschaften einzugehen – eine klassische „Win-win-Situation“.


Interim-Geschäftsführung und Expertise

Im Rahmen der Interim-Geschäftstätigkeit haben wir in Hannover ein mittelständiges Unternehmen – zwei Pflegeeinrichtungen – Wohnungen des Betreuten Wohnens sowie einen ambulanten Pflegedienst – in zweijähriger Tätigkeit von 2006 - 2008 geleitet. Hier wurden wir von einem der führenden Bankinstitute Hannovers angesprochen, ob wir hier als Interim-Geschäftsführung tätig werden könnten, bis die Weiterführung des Geschäftsbetriebes gesichert sei. Dies ist gelungen und wir haben unsere Tätigkeit planmäßig und erfolgreich abschließen können.

Auch Standortanalysen und Projektbewertungen im Auftrag für Finanzierungsinstitute sowie effiziente Reorganisation und Bewertung von bestehenden Betrieben im Bereich der Altenhilfe gehörten zu unserem unternehmerischen Handeln.

Unser Tätigkeitsbereich liegt aber eindeutig in den vorher genannten Kernbereichen, Trägerschaft von eigenen Alten- und Pflegeeinrichtungen und sonstige Sozialimmobilien sowie als „externe Expansionsabteilung“ für Großbetreibergesellschaften, zu fungieren. Hierauf werden wir uns konzentrieren.